Bootsbau

Thoma Boote

Das im Jahre 1972 von Walter Thoma gegründete Bootsbauunternehmen produziert im Jahr zwischen 20 bis 30 Boote. Jedes Boot entsteht umfassend in der eigenen Werft in Mühlehorn am Walensee und ist ein Einzelstück mit individuellem Ausbau. Thoma Boote sind sowohl auf nationalen als auch auf internationalen Gewässern anzutreffen und besonders für Freizeitvergnügen und Sportfischerei geeignet. Die Rümpfe werden von Hand aus hochwertigem Polyester gefertigt. Dank Doppelschalenprinzip sind die meisten Modelle unsinkbar. Sorgfältig ausgewählte Motoren arbeiten wirtschaftlich und garantieren einen zuverlässigen Betrieb gemäss modernen Umwelt-Standards. Der Basis-Baustoff für den gesamten Rohbau eines Bootes ist Polyesterharz. Thoma Boote verwenden im Jahr rund 10 Tonnen GREMOPAL®-Polyesterharze (140.15/UB) von Gremolith. Walter Thoma, mit seinem Unternehmen seit vielen Jahren Kunde von Gremolith, schätzt vor allem die sehr rasche Liefergeschwindigkeit, die Flexibilität in der Baustoffgestaltung (Farbe, Anforderungen) und die hochwertige Qualität des Polyesterharzes, welches besonderen Ansprüchen genügen muss.

www.thoma-boote.ch